HOROSKOP

selected_white-250x73

powered by www.astro.com

Das NY-PAMILO-Wochenhoroskop

vom 25.03. - 31.03.2019

Allgemeines Horoskop

ALLTAG & BERUF:

In dieser Woche erreicht Merkur Neptun und bleibt an ihm hängen. Das Thema der Losgelöstheit kann beängstigen, ist aber auch eine Chance für neue Wege. Der Mond wechselt vom Skorpion ins Schütze-Zeichen, wo er mit Jupiter grosse Hoffnungen verbreitet und Freiheit braucht. Am Mittwoch wechselt er in den Steinbock, wo er uns nicht nur realistisch, sondern auch gleich pessimistisch stimmt, denn dort stehen Saturn und Pluto wie Mahnmale, die uns auf den Boden der Tatsachen ziehen und Konsequenzen von früheren Entscheidungen spüren lassen. Venus verlässt am Dienstag das unkonventionelle Wassermann-Zeichen, wo sie sich mit Lust gegen alles Mögliche stellen konnte, und wird im Fische-Zeichen sehr empfindsam und nachgiebig. Die Sonne steht im unternehmerischen Widder, löst sich aus der Nähe zu Chiron (schwierig, aber heilend), und nimmt das Gefühl der Verwundung mit.

PARTNERSCHAFT & LIEBE:

Venus und Mars bleiben in Spannung, wechseln aber beide von fixen (sturen) in flexible (nachgiebige) Zeichen. Zuerst Venus, am Dienstag, dann Mars, am Sonntag. Damit wird Bewegung in verhärtete Verhältnisse kommen, aber es braucht noch etwas Zeit. Die Verbindung von Merkur und Neptun hilft uns, Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken. Es ist sinnvoll, sich vorerst ganz alleine Gedanken zu machen und erst wieder Kontakt aufzunehmen, wenn man selbst Klarheit bekommen hat. Harmonie lässt sich nicht erzwingen oder einfordern, sie braucht Zeit und guten Willen.