MENUMENU

HOROSKOP

selected_white-250x73

powered by www.astro.com

Das NY-PAMILO-Wochenhoroskop

vom 12.11. - 18.11.2018

Allgemeines Horoskop

ALLTAG & BERUF:

Die Spannung zwischen Merkur und Neptun wird am Samstag exakt; so exakt es jetzt eben geht, bevor Merkur rückläufig wird. Die Gedanken – Merkur in Schütze – ringen mit sozialen und spirituellen Themen (Neptun/ Fische). Man kann alles noch besser, noch gerechter, noch menschenfreundlicher machen. Der Mond steht Anfang der Woche im Steinbock, wo er uns einerseits zur Vernunft anregen, andererseits aber durch die Begegnung mit Pluto in Steinbock auch in einer fixen Vorstellung bestärken kann. Haben wir fixe Vorstellungen losgelassen und gleich durch neue ersetzt? Gehen wir von einem Extrem in ein anderes? Jupiter und Mars treiben sich gegenseitig an, Gutes zu tun (ebenfalls Schütze und Fische). Venus kommt im Waage-Zeichen zum Stillstand und lässt Gerechtigkeit und Friedensförderung zum Grundmotiv werden. Venus wird am Samstag wieder direktläufig, wenn der Mond Neptun erreicht hat und grosses Mitgefühl anzeigt.

PARTNERSCHAFT & LIEBE:

Die gute Verbindung zwischen Venus und Mars löst sich in der zweiten Wochenhälfte zwar wieder auf, aber wir sind jetzt derart positiv, liebevoll, hoffend, wohlwollend und einfühlsam unterwegs, dass kaum jemand ein Problem wahrnimmt. Man kann alles Unangenehme wegdenken, wegreden, weglieben. Wenn wir die Welt verbessern möchten, müssen wir im Privaten beginnen. Wir tun es in dieser Woche bis zur Schmerzgrenze (am Sonntag läuft der Mond über Chiron in Fische und wechselt in den Widder).