Dezember 11, 2018

METROPOLITAN OPER NYC – CINEMAXX LIVE-ÜBERTRAGUNGEN

METROPOLITAN OPER NEW YORK - CINEMAXX LIFE ÜBERTRAGUNGEN

CINEMAXX – LIVE AUS DER METROPOLITAN OPER IN NEW YORK: LA TRAVIATA

Diana Damrau als Violetta an der MET – CinemaxX überträgt am 15.Dezember live aus New York

Dank perfekter Übertragungsqualität durch zwölf HD-Kameras und „Maximum- Sound“ können Opernliebhaber jede einzelne Note in bester CinemaxX Bild- und Tonqualität genießen – 215 Minuten lang live und quasi auf Tuchfühlung mit den Sängern. Dazu gewähren Pausen-Interviews dem Kinogast einen interessanten Blick hinter die Kulissen der New Yorker MET. Gesungen wird in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

ERLEBNIS DER EXTRAKLASSE

Eine große Liebe wird von der Gesellschaft zerstört. An der MET betört Diana Damrau in der Rolle der tragischen Heroine Violetta. Startenor Juan Diego Flórez singt die Partie des Alfredo, es dirigiert Yannick Nézet- Séguin. Giuseppe Verdis hochemotionales Drama überträgt CinemaxX am 15. Dezember live aus New York. Für Opernfreunde garantiert das ein Erlebnis der Extraklasse: Bis zu zwölf Kameras und Spezialmikrofone machen aus dem Kinosaal ein Opernhaus von Weltrang. Die begehrten Karten können unter www.cinemaxx.de/meisterwerke sowie an den Kassen der teilnehmenden CinemaxX Kinos erworben werden.

CINEMAXX ÜBERTRÄGT OPER LIVE IN DIE KINOSÄLE

CinemaxX überträgt bereits in der elften Saison ausgesuchte Inszenierungen live in die Kinosäle ausgewählter CinemaxX Kinos. Die Saisonhighlights aus führenden Häusern sind so weltweit zu genießen – ganz nach dem Motto „Mehr als Kino“.

Kinotickets für die Live-Übertragung am 15. Dezember 2018 ab 19:00 Uhr aus der New Yorker Metropolitan Opera gibt es im Vorverkauf. Die Tickets sind in allen teilnehmenden CinemaxX Kinos, den dort vorhandenen Ticketautomaten, auf der Website www.cinemaxx.de/meisterwerke oder in der App erhältlich. Auf der Website www.cinemaxx.de/app steht die Smartphone Anwendung kostenlos zum Download bereit.

Fragen zum Ticketkauf und Reservierungen beantwortet das CinemaxX Service Center täglich von 10 bis 21 Uhr für alle teilnehmenden CinemaxX Kinos unter der deutschlandweiten Festnetznummer 040 80 80 69 69.

TEILNEHMENDE CINEMAXX KINOS

Augsburg, Bremen, Essen, Göttingen, Halle, Hamburg-Harburg, Hamburg Holi, Hamburg-Wandsbek, Hannover, Heilbronn, Kiel, Krefeld, Magdeburg, Mülheim, Oldenburg, Regensburg, Sindelfingen, Wuppertal, Würzburg

Einlass: ca. 18:40 Uhr
Start der Live-Übertragung: ca. 18:55 Uhr
Beginn des 1. Aktes: ca. 19:05 Uhr
Die Opernübertragungen starten ohne Vorprogramm.

OPERNGENUSS VOM FEINSTEN

Die Geschichte der Edelkurtisane und ihres Liebhabers berührt bis heute – mit CinemaxX lässt sich die MET-Neuinszenierung mit ihrer spektakulären Kulisse wie auf den besten Parkettplätzen erleben. Freie Sicht, bequeme Kinosessel und eine optimale Klangqualität sorgen für Operngenuss vom Feinsten.

LA TRAVIATA – DIE STORY

„Die Liebe ist der Herzschlag des ganzen Universums“, singt Alfredo im 1. Akt. Doch seiner Liebe zu Violetta ist kein Glück beschieden. Denn die Pariser Halbweltdame entspricht nicht den gesellschaftlichen Vorstellungen seines Vaters, der Violetta bedrängt, Alfredo zu verlassen. Sie gehorcht im Wissen um ihre tödliche Erkrankung und aus Liebe zum nichtsahnenden Alfredo. Einige Monate und diverse Vorkommnisse später finden beide doch wieder zueinander. Triumph der Herzen über verlogene Moralvorstellungen? Ja, aber das Schicksal bleibt unerbittlich. Nur für einen kurzen Moment blitzt gemeinsames Glück auf. Dann trennt Violettas Schwindsucht beide für immer.

DIANA DAMRAU

Kaum zu glauben, dass diese Oper bei ihrer Premiere 1853 durchfiel! Heute gehört Verdis Bühnenfassung von Alexandre Dumas‘ berühmter „Kameliendame“ zu den beliebtesten Opern überhaupt. Die Rolle der Violetta Valéry ist ein Markstein in der Karriere jeder großen Sopranistin. Von überschäumender Lebenslust in „Sempre libera“ bis zum todtraurigen „Addio del passato“ bietet sie viel Raum für eine facettenreiche und psychologisch fundierte Interpretation. Diana Damrau erntete dieses Jahr bereits großen Beifall für ihre emotionale Violetta an der Münchner Staatsoper. Mit Juan Diego Flórez gibt einer der weltweit führenden Tenöre sein.

La Traviata Metropolitan Oper in New York

(C) Diana Damrau sings Violetta in the new production of Verdis La Traviata_Photo Vincent Peters Met Opera.jpg

Juan Diego Floret

(C) Juan Diego Florez as Alfredo and Diana Damrau as Violetta in Verdis La Traviata_Photo Vincent Peters Met Opera.jpg

WEITERE ÜBTRAGUNGSTERMINE

Weitere Termine der MET-Saison 2018/2019 bei CinemaxX im Überblick:

15.12.2018, 19:00 Uhr, Verdi: „La Traviata“
(ca. 215 Minuten, gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln) 12.01.2019, 19:00 Uhr, Cilea: „Adriana Lecouvreur“
(ca. 240 Minuten, gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln)

02.02.2019, 19:00 Uhr, Bizet: „Carmen“
(ca. 215 Minuten, gesungen in Französisch mit deutschen Untertiteln) 02.03.2019, 19:00 Uhr, Donizetti: „La fille du régiment“
(ca. 177 Minuten, gesungen in Französisch mit deutschen Untertiteln) 30.03.2019, 17:00 Uhr, Wagner: „Die Walküre“
(ca. 320 Minuten, gesungen in Deutsch mit deutschen Untertiteln) 11.05.2019, 18:00 Uhr, Poulenc: „Dialogues des Carmélites“
(ca. 210 Minuten, gesungen in Französisch mit deutschen Untertiteln)

Die Zeitangaben verstehen sich inkl. Pausen. Die Opernübertragungen starten ohne Vorprogramm.